Markgrafentheater
Theaterplatz 2
91054  Erlangen

Theater

"Der Untertan", nach Heinrich Mann

Der Untertan

Der Untertan

Diederich Heßling ist ein exemplarischer Vertreter des Wilhelminischen Zeitalters: Autoritär zu blindem Gehorsam erzogen, wird er als Student in Berlin Mitglied einer schlagenden Verbindung. Korpsgeist und Militarismus liegen ihm. Verantwortung zu übernehmen, bedeutet für Heßling, nach oben zu buckeln, nach unten zu treten und das vorhandene Machtgefüge nach Kräften zu festigen. Sein größtes Idol: der deutsche Kaiser. Zurück in der Provinz, heiratet er reich, gerät mit einer gesunden Portion Opportunismus in die einflussreichen Kreise hinein und unterstützt im Dorf die nationalgesinnten Strömungen. Heinrich Mann spiegelt in "Der Untertan" so geistreich wie schockierend das Bild einer Gesellschaft, in der am erfolgreichsten Karriere macht, wer keine Fragen stellt und niemals Zweifel hat. Matthias Kaschig hat die Bühnenfassung erstellt und inszeniert diese für das Markgrafentheater.

Stand: 21.01.2020

Bilder

Veranstaltungsort

Theaterplatz 2
91054  Erlangen


Tel.: 09131-86 25 11
Web: http://www.theater-erlangen.de

 

Termine

November / Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
heute / Vorschau

Video der Woche

Ja, so ist das… Ohne kUNSt und Kultur wird's still - Impressionen aus der Kofferfabrik Fürth.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen