Schauspielhaus
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg

Theater

"Ein Stein fing Feuer: Die kahle Sängerin, Die Unterrichtsstunde" und andere Einakter von Eugène Ionesco

Ein Stein fing Feuer

Ein Stein fing Feuer

Eugène Ionesco gilt als der Meister des absurden Theaters. Die Zeit ist mehr als reif für eine Wiederentdeckung dieses Autors, dessen Stücke schreiend komische, bitterböse Kämpfe um den Anspruch auf Macht, Wissen und Wahrheit sind und dabei von „alternativen Fakten" nur so strotzen – bewusstseinsbildend, realitätssprengend und aktueller denn je. Unter dem Titel "Ein Stein fing Feuer" inszeniert Jan Philipp Gloger die Einakter "Die kahle Sängerin", "Die Unterrichtsstunde" und andere Texte des 1994 in Paris verstorbenen Dramatikers. Die Sprache in Ionescos Stücken, eingesetzt bis zur Schmerzgrenze und darüber hinaus, taugt als Instrument zur Wirklichkeitsbehauptung ebenso wie zur Zertrümmerung aller Gewissheiten.

Stand: 17.07.2018

Bilder

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg


Tel.: 01801-34 42 76
Fax: 0911-231 54 11
Web: www.staatstheater-nuernberg.de

 

Termine

November / Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
heute / Vorschau

Video der Woche

Nicht nur für Bowie-Fans: "Lazarus" am Staatstheater Nürnberg. Am 6.11. ist die Wiederaufnahme - weitere Termine folgen, z.B. am 12.11. - let's have a look.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen