E-Werk
Fuchsenwiese 1
91054  Erlangen

Buch, Literatur, Und

"LeseSalon": Kurt Tallert: "Spur und Abweg"

24.02.2024 20:00 Uhr

Kurt Tallert

Kurt Tallert

In "Spur und Abweg" stellt sich Kurt Tallert der Verfolgungsgeschichte seiner Familie. Kurt Tallert ist heute 37 Jahre alt, und doch wurde sein Vater als junger Mann noch von den Nazis als "Halbjude" verfolgt. Harry Tallert ist bei der Geburt seines Sohnes 58 Jahre alt. Und stirbt zwölf Jahre später. Schon als Schüler muss Kurt Tallert erfahren: Was für weite Teile seiner Generation Schulbuchvergangenheit ist, ist für ihn lebendig, zum Greifen nah, die Geschichte seines Vaters. Eines Vaters, der nach der Befreiung in Deutschland bleibt, Journalist wird und Mitglied des Bundestags. Und der doch ein Leben lang seinen Platz sucht. In "Spur und Abweg" erzählt Kurt Tallert in unverwechselbarem Ton die Geschichte seines Vaters – und seine eigene. Kurt Tallert wurde 1987 in Bad Honnef geboren und studierte Germanistik und Hispanistik. "Spur und Abweg" ist sein schriftstellerisches Debüt.

Stand: 22.12.2023

Veranstaltungsort

Fuchsenwiese 1
91054  Erlangen


Tel.: 09131-800 555
Fax: 09131-800 510
Web: http://www.e-werk.de

 

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          24 25
26 27 28 29 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
heute / Vorschau

Video der Woche

Auf der Tekkno World Tour von Electric Callboy gibt’s kein Techno, dafür jede Menge Metal. The hype is real - am 23.2. in der Arena in Nürnberg.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen