Global Art Festival

Das Germanische Nationalmuseum ist nicht nur Veranstaltungsort oder „Kulisse", sondern Anlass für eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Museum als Einrichtung, die „im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung steht". Dabei geht es um Themen und Ansätze, wie sie auch in der Museumsszene aktuell diskutiert werden: Partizipation, Multiperspektivität, Diversität, Museum als Diskursraum, als Dritter Ort und vieles mehr. Mit Video-, Sound- und Rauminstallationen, Performances, Tanz, Poetry und interaktiven Arbeiten von lokalen und internationalen Künstler*innen werden beim "Global Art Festival" vom 20. Nov. bis zum 9. Jan. 2022 neue Perspektiven auf das Museum und seine Bestände beleuchtet/inszeniert/erschlossen/eröffnet. Vier Beispiele lokaler Künstler*innen werden die Bandbreite der ca. 50 künstlerischen Arbeiten des Festivals veranschaulichen.
Die Global Art Wohnzimmer-Werkstatt gestaltet in der Dauerausstellung des GNM einen transkulturellen partizipativen Kunstraum, in dem sowohl die Lebens- und Arbeitssituation Nürnberger/lokaler zeitgenössischer Künstler*innen erlebbar gemacht wird, als auch Kunstworkshops und Gesprächsrunden mit Bezug zum GNM stattfinden.

Stand: 25.09.2021

Veranstaltungsort

Termine

September / Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
heute / Vorschau

Video der Woche

Die Polen-Allergie schlägt wieder zu. Kinga Glyk gilt als beste polnische Bassistin. Sie rockt und jazzt am 29.9. im E-Werk Erlangen die Bühne.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen