Stadttheater Fürth
Königstr. 116
90744  Fürth

Buch, Literatur, Und

Lesung mit Sebastian Koch: "Die Kreutzersonate", von Leo. N. Tolstoi

Sebastian Koch

Die Kreutzersonate

Ein Mann begeht einen Eifersuchtsmord, weil seine Frau mit einem Geiger Beethovens "Kreutzersonate" musiziert. Was nach Sonntagabend-Krimi klingt, wird bei Leo Tolstoi zu einer der psychologisch dichtesten Erzählungen der Weltliteratur. In einfacher Umgangssprache berichtet der Erzähler während einer Eisenbahnfahrt einem der Mitreisenden über sein Eheschicksal; seine Äußerungen über das Zusammenleben der Geschlechter, über das Weibliche im Allgemeinen und insbesondere über seine Frau, die er ermordet hat, sind von brutaler Offenheit. Star-Schauspieler Sebastian Koch brillierte als Theater- und Filmschauspieler und nicht zuletzt in einer Hauptrolle im Oscar-prämierten Film "Das Leben der Anderen". Koch lässt die Beichte des Ich-Erzählers aus Tolstois Novelle lebendig werden. Musikalisch gerahmt wird der Abend von Musikern an Violine und Klavier, die – natürlich! – Beethovens "Kreutzersonate" op. 47 interpretieren.

Stand: 31.01.2020

Bilder

Veranstaltungsort

Königstr. 116
90744  Fürth


Tel.: 0911-974 24 03
Fax: 0911-974 24 44
Web: http://www.stadttheater.fuerth.de

 

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen