Museum Tucherschloss
Hirschelgasse 9-11
90317  Nürnberg

Ausstellung, Und

"Zwischen den Welten", Holzskulpturen von Stefan Schindler

Holzskulpturen von Stefan Schindler

Holzskulpturen im Schlossgarten

Mit "Zwischen den Welten" präsentiert das Museum Tucherschloss zum ersten Mal eine Werkschau des jungen in Nürnberg lebenden Künstlers Stefan Schindler im Freien: Bis zu 18 Holzskulpturen werden von Anfang August bis Ende Oktober 2019 den Schlossgarten des Museums bevölkern. Die menschenähnlichen Skulpturen aus rohem Holz, teils grob, teils empfindsam bearbeitet, wirken bei aller Masse und Statik bewegt, ausdrucksstark und dramatisch. Der "Herrgottschnitzer", wie sich der Bildhauer bisweilen nennt, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und der Akademie der schönen Künste in Nürnbergs polnischer Partnerstadt Krakau. Er greift bei seinen Werken Motive alter Mythen, Sagen oder Märchen auf und verwandelt damit den Tucher'schen Schlossgarten ab dem 8. August in eine Zauberwelt, in der es Magisches und Märchenhaftes zu entdecken gibt.

Stand: 27.06.2019

Veranstaltungsort

Hirschelgasse 9-11
90317  Nürnberg


Tel.: 09 11-2 31 54 21
Fax: 09 11-2 31 54 22
Web: http://www.museen.nuernberg.de


Öffnungszeiten

Montag 10:00 bis 15:00
Donnerstag 13:00 bis 17:00
Mittwoch 10:00 bis 17:00
 

Termine

September / Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
heute / Vorschau

Video der Woche

Neoklassische Klavierperlen: Lambert, der Mann mit der sardischen Maske, ist einer der Künstler, die beim FK:K IV-Festival auftreten, am 13.9. in der Kulturwerkstatt auf AEG.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen