Alter Hafen
Würzburg

Musik, Open Air Konzert

Hafensommer: Moka Efti Orchestra

Moka Efti Orchestra

Würzburger Hafensommer

Auch in diesem Jahr lohnt sich die kurze Fahrt ins herrliche Würzburg zum dortigen Hafensommer: Auf der schwimmenden Bühne im Alten Hafen werden hochkarätige Künstler für ein musikalisch höchst abwechslungsreiches und anspruchsvolles Musik-Vergnügen sorgen. Los geht es am 19. Juli mit der Sparda Bank Classic Night (die ist gratis, aber alle Karten sind bereits weg!). Am 20. Juli betreten Juan de Marco's Afro-Cuban All Stars die Bühne und bringen kubanische Rhythmen mit viel Spirit nach Würzburg. Bei der Hafentour am 21. Juli kann man die verschiedenen Kulturorte am Hafen bei tollen Aktionen und Konzerten kennenlernen. Am 22. Juli folgt das Doppelkonzert von Badi Assad und Garcia-Fons & Dorantes. Musik-Legende Markus Rill lädt mit seinen Gästen am 24. Juli zum Liederfest. Latina Beatz mit starken Frauen bieten am 25. Juli Somos Guerreras und La Yegros. Die deutsche Indie-Band Kettcar ist am 26. Juli an der Reihe, bevor am 27. Juli die Deutsch-Nigerianerin Nneka das Publikum begeistern wird. Zur Jazz-Night versammeln sich am 28. Juli das Harrycane Orchestra, das Omer Klein Trio und China Moses. "Radio Luv" am 29. Juli ist eine Impro-Musik-Theater-Show mit u.a. Red Manhole, MarcMatic & MC Dopzen. Rainald Grebe tritt am 30. Juli mit seiner Kapelle der Versöhnung zum abstrusen Wahnsinnsabend an. Am 31. Juli geht es mit dem Moka Efti Orechstra musikalisch in das Berlin der 20er Jahre. Am 1. Aug. folgen Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi mit ihren verrückten Wortspielen. Die Istanbul Night am 2. Aug. bestreiten Gaye Su Aykol und Baba Zula. Am 3. Aug folgt der britische Singer-Songwriter Charlie Cunningham und am 4. Aug. beenden Dota und Pam Pam Ida in einem Doppelkonzert den furiosen Hafensommer 2019.

Stand: 02.07.2019

Bilder

Veranstaltungsort

Würzburg

 

Termine

August / September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            25
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
heute / Vorschau

Unglaublich intensiven Soul-Rock gibt es am Donnerstag, 22. Aug. von den Algiers im Erlanger E-Werk. Diese Musiker spielen sich ihren politischen Weltfrust von der Seele - und das auch noch 100%ig groovig. Der Bandname Algiers ist als eine Metapher für den antikolonialistischen Aufstand zu verstehen. Er symbolisiert einen Ort, in dem sich Gewalt, Rassismus, Widerstand und Religion vermischen. Oberflächlich ist hier nicht.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Gastro-Tipps

- Anzeigen -
Brown Sugar:
Feiere Deinen Geburtstag im Sugar und du erhältst 10% Rabatt auf alle Getränke
Balazzo Brozzi:
An Sonn- und Feiertagen lockt von 9 bis 14 Uhr das spektakuläre Frühstücksbuffet
Andalusischer HUND Fürth:
Cocktail Happy Hour: täglich
17.00 -20.00 h und ab 23.00 h bis zum Ende Montags: Tapas für nur 3,50 €
Chillis, Fürth/Nürnberg/ Erlangen/Herzogenaurach:
Hier gibt es alles, was scharf und feurig ist.
Happy Hour: Cocktails 1/2 Preis 17-19:00h
ab 22:30 alle Cocktails nur 4,90
Yoghurt Bar Erlangen:
Die leckersten Suppen in Erlangen...