Schloss Almoshof
Almoshofer Hauptstr. 49-53
90427  Nürnberg

Ausstellung, Und

Werkschau Kunstwoche GEDOK-Franken

Kunstwoche Gedok Franken

Die GEDOK (Gemeinschaft Deutscher und Oesterreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen) wurde 1926 in Hamburg von der Mäzenin Ida Dehmel (1870-1942) gegründet und ist das älteste und europaweit größte Netzwerk seiner Art. Ihr Anliegen war die Förderung künstlerischer Talente von Frauen, die damals wie heute einen erschwerten Zugang zum Kunstmarkt hatten. Anlässlich des 150. Geburtstages von Ida Dehmel veranstaltet der fränkische Ableger der Künstlerinnengemeinschaft eine Werkwoche im Kulturladen Almoshof und verwandelt das gesamte Schlossgelände in ein riesiges Atelier. In interdisziplinären Tandems (Text, Musik, Bild, Objekt) kreieren die Teilnehmerinnen neue Werke die sich auf eine Künstlerin oder eine Kunstrichtung jener Epoche beziehen. Die vor Ort entstandenen Werke werden im Anschluss zwei Wochen im Schloss ausgestellt. Wenn es die zu der Zeit geltenden Hygienevorschriften zulassen wird es außerdem verschiedene Workshops mit Künstlerinnen der GEDOK geben.

Vernissage ist am Sonntag, 6. Sept. um 15 Uhr im Schlosshof. 

Finissage mit Künstlerinnengesprächen und der Vorstellung und Präsentation der Dokumentation zur Kunstwoche: Sonntag, 20.9. um 16 Uhr.

Stand: 01.09.2020

Veranstaltungsort

Almoshofer Hauptstr. 49-53
90427  Nürnberg


Tel.: 0911-93 44 94 70/71
Fax: 0911-93 44 94 77
Web: www.kuf-kultur.de/almoshof

 

Termine

September / Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
heute / Vorschau

Video der Woche

Neoklassische Klavierperlen: Lambert, der Mann mit der sardischen Maske, ist einer der Künstler, die beim FK:K IV-Festival auftreten, am 13.9. in der Kulturwerkstatt auf AEG.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen