Schauspielhaus/3. Etage
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg

Theater

XRT-Bühne: "Andersen oder was bleibt?", nach Märchen von H.C. Andersen

Andersen oder Was bleibt

Andersen oder was bleibt?

Ein wenig Meeresschaum. Das ist es, was am Ende von der Kleinen Meerjungfrau bleibt. Ein verkohltes Herz aus Zinn bleibt vom standhaften Zinnsoldaten. Die Frage danach, was von uns bleibt, durchzieht die Märchen von Hans Christian Andersen und damit immer auch die Frage: Was wollen wir sein? Wie wollen wir gesehen und erinnert werden? Inzwischen hinterlassen wir unsere Spuren längst nicht mehr nur in einer analogen Welt. Und die mediale Präsentation der Person, die wir sein wollen, wird immer wichtiger. Cosmea Spelleken nähert sich in ihrer Inszenierung Andersens Geschichten darum mit verschiedenen Medien: Film, Theater, digitale Welten verbindet sie ebenso wie eine Vielzahl an Märchen mit der Lebensgeschichte des Dichters zum Uraufführungstext "Andersen oder was bleibt?" für die XRT-Bühne. Welche Nachtigall wird am Ende von uns singen: die echte oder die künstliche? Und wie wichtig ist eigentlich der Unterschied?

Stand: 05.01.2024

Bilder

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg


Web: www.staatstheater-nuernberg.de

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
heute / Vorschau

Video der Woche

Kerniger Bluesrock im Rahmen des New Orleans Festivals in Fürth: Philip Sayce begeistert am 18.5. auf der Fürther Freiheit Abendbühne.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen