Markgrafentheater
Theaterplatz 2
91054  Erlangen

Theater, Virtuelle Stadtführung

"Mein Vater und seine Schatten", von Martin Heckmanns

13.03.2024 19:30 Uhr
(bis 14.03.2024)

Mein Vater und seine Schatten

Mein Vater und seine Schatten

"Mein Vater und seine Schatten" ist ein Stück von Martin Heckmanns über seinen Vater Jürgen. Der heißt auf der Bühne Michael Heckmanns, ist achtzig Jahre alt und verliert allmählich den Bezug zur Welt. Seine Biografie ist eine typisch deutsche und dennoch einzigartig: Sein eigener, NS-gläubiger Vater zeugte ihn während eines Fronturlaubs und fiel bald darauf, die Restfamilie flüchtete aus Dresden. Nach Kindheit und Jugend in Bonn begann Michael sich für Kunst und Politik zu interessieren. Er wurde Aktivist und Maler, heiratete und gründete eine Familie, war als Vater kaum da für die drei Kinder. Der Selbstverlust des Vaters ist das letzte Stadium einer lebenslangen Suche. In der Inszenierung von Katja Ott spüren seine Kinder der Frage nach, was einen Menschen ausmacht und was von ihm bleibt.

Stand: 10.03.2022

Bilder

Veranstaltungsort

Theaterplatz 2
91054  Erlangen


Tel.: 09131-86 25 11
Web: http://www.theater-erlangen.de

 

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
heute / Vorschau

Video der Woche

Die unangefochtene Queen des Heavy Metal rockt seit 40 Jahren die Bühnen weltweit, im März auch in Nürnberg: DORO am 2.3. im Löwensaal.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen