Theaterzelt an der Bleiche
Schwabachanlage 1
91054  Erlangen

Theater

Comoedia Mundi Ensemble: "Frankenstein", nach Mary Shelley
Karten vorbestellen: 0151 / 26 93 97 81 oder an kontakt@comoedia-mundi.de

Frankenstein

Seit fast 40 Jahren bietet das mobile Theater Comoedia Mundi ein spezielles Ambiente, mit dem es bundesweit unterwegs ist: hochprofessionelles Theater gepaart mit einem ganz besonderen Aufführungsort, dem Theaterzelt. Die aktuelle Produktion, nach dem Roman von Mary Shelley,  muss mit kleinem Publikum auskommen, aber nicht mit weniger Spielfreude. Der ehrgeizige Wissenschaftler Viktor Frankenstein, vom Glauben an die Wissenschaft und ihre Unbegrenztheit getrieben, erschafft einen künstlichen Menschen. Zum Leben erweckt, wird das Geschöpf durch die Ausgrenzung der Menschen bösartig. Sein Schöpfer entzieht sich der Verantwortung für sein Werk, das nur durch Beobachtung der Menschen und die Begegnung mit einem Blinden eine Sozialisation erfährt. Seine Einsamkeit quält es so sehr, dass es von seinem Schöpfer die Erschaffung einer Gefährtin fordert. Die Weigerung Viktors schlägt in Hass um, so dass das Geschöpf ihm seine Frau raubt und ermordet. Das Geschöpf, mit seinem Wunsch nach Gemeinschaft und dem Diktat der Schönheit, das ihn ausgrenzt, sind das Spielfeld der Inszenierung. In der Reflexion zeigt das Geschöpf mehr Menschlichkeit als sein Schöpfer, der seine Umwelt völlig vergisst und nur von seinem Ego getrieben wird.

 

Stand: 09.09.2020

Veranstaltungsort

Schwabachanlage 1
91054  Erlangen

 

Termine

Oktober / November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
heute / Vorschau

Video der Woche

Heute mal ein Video aus einer ganz anderen Ecke mit einigen Gedanken zur Lage der Nation in den USA kurz vor der Wahl: Bob Mould ruft es auf seinem neuen Album BLUE HEARTS postpunkig in die Welt!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen