Theater Salz+Pfeffer
Frauentorgraben 73
90443  Nürnberg

Theater

"Frankenstein...", frei nach Mary Shelley

Theater Salz & Pfeffer, Frankenstein

Frankenstein

Was erträumen wir uns? Haben unsere Träume in der Wirklichkeit Bestand? Wohin führt übertriebener Ehrgeiz? Was lässt uns zu Monstern werden? All diese Fragen wirft Mary Shelleys Bestseller "Frankenstein oder Der moderne Prometheus" aus dem Jahr 1818 auf. In einer eigenen Fassung erzählt das Theater Salz+Pfeffer die Geschichte von Viktor Frankenstein und beweist unter der Regie von Annalena Maas, dass der Roman auch 200 Jahre nach seinem Erscheinen nichts an seiner Aktualität eingebüßt hat. Der emotionale Kern von Shelleys wortgewaltigem Werk wird dabei durch die Komposition von Julian Habryka auf der Bühne in das Hier und Jetzt übertragen: Live-Cello und elektronisch erzeugte Musik schaffen es in Kombination mit dem unverwechselbaren Spiel des Theaters Salz+Pfeffer, die einzigartige Atmosphäre von Shelleys Welterfolg unmittelbar erlebbar zu machen.

Stand: 26.11.2019

Veranstaltungsort

Frauentorgraben 73
90443  Nürnberg


Tel.: 09 11-22 43 88
Fax: 0911 - 417 825
Web: www.salz-und-pfeffer-theater.de/

 

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
heute / Vorschau

Video der Woche

Schlagwerk jeglicher Größe und Herkunft: Martin Grubinger. Der begnadete Percussionist ist am 16. Feb. in der Meistersingerhalle live zu erleben.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen