Opernhaus
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg

Theater

"Jakob Lenz", Kammeroper von Wolfgang Rihm

Jakob Lenz

Jakob Lenz

Der Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz ist die tragische Figur des literarischen Aufbruchs im Deutschland des späten 18. Jahrhunderts. Begabt wie kaum ein Schriftsteller seiner Generation, scheitert er an der Liebe, an seinen Konkurrenten – darunter Goethe – und am Wahnsinn in seinem Kopf. Sein Sendungsbewusstsein, verbunden mit Selbstzweifeln und der Erinnerung an seine unerfüllte Liebe zu Friederike, treiben ihn in den Irrsinn. Seine Freunde, insbesondere Pfarrer Oberlin und der Schriftsteller Kaufmann, versuchen, ihn in der Welt zu halten. Georg Büchners Erzählung Lenz ist die bewegende literarische Schilderung eines Menschen, der dem Wahnsinn verfällt. Wolfgang Rihm, heute einer der international erfolgreichsten deutschen Komponisten, hat sich in seiner 1979 uraufgeführten Kammeroper "Jakob Lenz" von Büchners Text inspirieren lassen und die Auflösung einer menschlichen Psyche mit musikalischen Mitteln gestaltet. Die Oper beschreibt eine fundamentale Spaltung zwischen Individuum und Gesellschaft, die der Einzelne mit dem Verlust seiner Autonomie und Freiheit bezahlen muss.

Stand: 20.05.2019

Bilder

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg


Tel.: 01801-34 42 76
Fax: 0911-231 54 11
Web: http://www.staatstheater-nuernberg.de

 

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
heute / Vorschau

Video der Woche

Vom Namen her könnte man sie für eine englische Indie-Pop-Band halten, sind sie aber nicht. Spark wühlen die Klassikszene auf: Ravel, Mozart und Co. werden modernisiert, und ja - im Indie-Style. Am 4.1. kann man das im Kultuforum Fürth erleben! Just do it.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen