Schauspielhaus/3. Etage
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg

Theater

Hauptaktion/Staatstheater: "Teutona", von Oliver Zahn

Teutona

Teutona

Was bedeutet die Hitlergruß-Geste für uns? Wie entfalten die Schauvorführungen der deutschen Turnbewegung Wirkung? Mit solchen Fragen hat sich die künstlerische Forschungsgesellschaft Hauptaktion in ihren gefeierten Essayperformances auseinandergesetzt, in Kooperation mit dem Staatstheater. In ihnen stellen sie auf ebenso durchdachte wie sinnliche und humorvolle Weise unsere Wahrnehmung auf den Kopf. So entstehen kluge, charmante, konfrontierende, aber niemals belehrende Essays als theatrale Performances zwischen Choreografie und ethnologischer Studie. In Nürnberg geht nun die Recherche auf dem Feld der ritualisierten Leibesübungen weiter. Dieses Mal bewegt sich auf der Bühne nur eine einzige Person. Doch zur selben Zeit trainieren unzählige andere an unzähligen Orten. Wofür trainiert diese Menschenmenge? Welche politischen Agenden sind damit verknüpft? Möglicherweise wird das Heer (!) der Trainierenden aus der einzelnen Person heraus sichtbar werden. Aber wie es sich für die seriöse Arbeit einer Forschungsgesellschaft gehört, zumal einer künstlerischen: Ergebnisse kennen wir erst bei der Uraufführung von "Teutona" im April 2019.

Stand: 20.02.2019

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg


Web: www.staatstheater-nuernberg.de

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Er ist einfach angesagt bei der jüngeren Generation - zu Recht. Denn Faisal Kawusi spricht lustig aus seinem Alltag in Deutschland. Er hält sich selbst und anderen den Spiegel vor und das auf ganz leichte Art. Am 30. Jan. tut er das in der Stadthalle Fürth mit dem schönen Titel "Anarchie". Aber Hallo!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen