Opernhaus
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg

Theater

"Die Italienerin in Algier", von Gioacchino Rossini

Die Italienerin in Algier

Die Italienerin in Algier

Zurück in den Spielplan der Staatsoper Nürnberg kehrt Gioacchino Rossinis Opera buffa "Die Italienerin in Algier". Zur burlesken Handlung voller Situationskomik und sprühendem Witz komponierte Rossini eine mitreißende Musik, die nicht zuletzt in den pulsierenden Finali einen regelrechten Sog entfaltet, der sowohl die Figuren der Oper als auch das Publikum in einen Strudel der Leidenschaften und Gefühlsverwirrungen zieht. Laura Scozzi und ihr Team, die bereits mit allen ihren Inszenierungen in Nürnberg große Erfolge feiern konnten, bringen diese Komödie in ihrer witzigen und fantasievoll-verspielten Regiehandschrift als Wiederaufnahme auf die Bühne. Auf der Suche nach ihrem entführten Verlobten ist die Italienerin Isabella in den Harem Mustafàs, des Beys von Algier, verschleppt worden. Dieser ist über den selbstbewussten und temperamentvollen Neuzugang hoch erfreut, denn Isabella soll wieder Schwung in sein langweiliges Liebesleben bringen. Seinen unterwürfigen Haremsdamen und vor allem seiner Hauptfrau Elvira ist Mustafà längst überdrüssig geworden. Doch Isabella denkt nicht daran, sich mit ihrem orientalischen Verehrer zu vergnügen...

Stand: 20.11.2016

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg


Tel.: 01801-34 42 76
Fax: 0911-231 54 11
Web: http://www.staatstheater-nuernberg.de

 

Termine

Dezember / Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
heute / Vorschau

Video der Woche

Den Nikolaustag ein bisschen mit Stoner Rock & Blues feiern? Macht das! Am 6.12. ab 19.30 Uhr im Löwensaal in Nürnberg - Clutch, zusammen Graveyard und Kamchatka. Es wird heiß.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen