Markgrafentheater
Theaterplatz 2
91054  Erlangen

Konzert, Musik

Elke Wollmann und Béatrice Kahl: "Hommage an Edith Piaf"

Elke Wollmann und Beatrice Kahl

Hommage an Edith Piaf

Die Geschichte der Edith Gassion - von der kleinen Straßensängerin zur unvergessenen, unvergleichlichen Edith Piaf - ist abwechslungsreich, sie ist spannend und rührend zugleich.

Elke Wollmann erzählt sie in Anekdoten, in Zitaten, kenntnisreich, witzig – doch plötzlich springt sie in eine Rolle. Dann ist sie z. B. das Zimmermädchen, das einem jungen Liebespaar abends ein Zimmer vermietet und die beiden am nächsten Morgen tot im Bett findet. Sie singt »Les amants d'un jour«. Ein paar Lieder später bittet sie Gott, ihr den Liebsten zurückzugeben: sechs Monate, drei Monate oder wenigstens einen Monat! Unter diesem Gebet liegen schon die ersten Akkorde und sie singt »Mon dieu«. Béatrice Kahl, die mit großer Sensibilität diese stimmungsvollen Akkorde unter die deutschen Übersetzungen der Chansons setzt, entdeckt in den Liedern mal den Swing-Jazz, mal den Bossa-Nova. So entstehen aus altbekannten Chansons neue klangliche Symbiosen und Assoziationen, denn sowohl Wollmann als auch Kahl erzählen über Edith Piaf, aber immer in ihrer eigenen Interpretation.

Stand: 19.10.2020

Veranstaltungsort

Theaterplatz 2
91054  Erlangen


Tel.: 09131-86 25 11
Web: http://www.theater-erlangen.de

 

Termine

November / Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
heute / Vorschau

Video der Woche

Ja, so ist das… Ohne kUNSt und Kultur wird's still - Impressionen aus der Kofferfabrik Fürth.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen