Theater
 

Theaterfestival Panoptikum

Schattenwerfer

Im Frühjahr 2024 ist es wieder soweit: das seit dem Nürnberger Stadtjubiläum im Jahr 2000 zweijährig stattfindende Festival panoptikum feiert vom 6.-11. Februar 2024 das Theater für junges Publikum! Für die 13. Ausgabe sind dazu wieder interessante, innovative und herausragende Produktionen aus dem europäischen Ausland und Bayern eingeladen. Das fünfköpfige Sichtungsteam war zwei Jahre lang unterwegs und hat Inszenierungen aus Frankreich, Dänemark, Belgien, Litauen/Israel, Italien, Tschechien und der Schweiz eingeladen. Zusammen mit einer Auswahl aus Bayern und den lokalen Größen der renommierten Nürnberger Theater für junges Publikum erwartet die Zuschauer:innen und das Fachpublikum ein aufregendes und vielseitiges Programm. Dabei nutzt das Festival wieder die Gastfreundschaft der befreundeten Theater in der Frankenmetropole: Das Staatstheater, die Tafelhalle, das Theater Pfütze, das Theater Salz+Pfeffer und natürlich das Theater Mummpitz als Festivalzentrum und Veranstalter sind als Spielstätten gesetzt. Im neu eröffneten Künstlerhaus am Königstor wird zudem während des gesamten Festivalzeitraums die Ausstellung mit dem Titel "Ein Bettchen Trost" von Het Lab & Hanneke Paauwe zu sehen sein.
In der Tafelhalle freuen wir uns auf die Produktion "Au bord du vide" der französischen Compagnie Manie, ein ausdrucksstarkes Tanztheaterstück mit Elementen aus Akrobatik und Zirkus. Im selben Veranstaltungssaal wird auch die größte und einer der spannendsten Inszenierung des Festivals, "Runners" von Cirk La Putyka aus Tschechien zu sehen sein. Hier zeigen fünf Tänzerinnen und Tänzer auf einem acht Meter langen Laufband als zentrales Element der Bühne ihr Können.
Auch in allen weiteren Spielstätten wird das Programm eine weite stilistische Bandbreite abbilden: Schauspiel und Schattentheater, Artistik und Puppenspiel, Musik und Tanz in innovativen Formen, Vorstellungen für Kinder von 3 bis 12 Jahren und natürlich für alle Theaterfreunde darüber hinaus. Es gibt aufregende neue Theatergruppen zu entdecken, aber auch langjährige Wegbegleiter und regelmäßige Gäste. So kommen auch in diesem Jahr die mehrfach international ausgezeichnete Gruppe 38 aus Dänemark mit dem Stück "Angenommen Du hättest ein tragbares Grammophon" sowie die Künstlerinnen und Künstler der Schweizer Kompagnie Sgaramusch.

Stand: 21.11.2023

Bilder

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          24 25
26 27 28 29 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
heute / Vorschau

Video der Woche

Auf der Tekkno World Tour von Electric Callboy gibt’s kein Techno, dafür jede Menge Metal. The hype is real - am 23.2. in der Arena in Nürnberg.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen