Buch
 

DAX-Absturz am Hexensabbat

Tod im Bankenviertel

"Tod im Bankenviertel" von Detlef Fechtner, Societäts-Verlag, 256 Seiten, 15,00 €

"Tod im Bankenviertel" von Detlef Fechtner, im wahren Leben stellvertretender Chefredakteur der Börsen-Zeitung, ist ein Mix aus Krimi, Wirtschafts- und Börsen-Schnellkurs für Finanzlaien und Millieustudie von Akteuren in Medien und Finanzwelt. Den Bilanzskandal von Wirecard oder die Leerverkäufe von Grenke Leasing noch vor Augen, führt uns Fechtner über den Jungredakteur Oskar Willemer, gerade beim Finanzblatt gestartet, in die Tiefen der Kursmanipulation zum Stichtag eines Hexensabbat. Fechtners Geschichte spielt mitten im Frankfurter Bankenviertel, hat reichlich Lokalkolorit und bei Namensgebungen wie Hypo-Union, DLZ-Bank, Nachrichtenagenturen wie Worldnews, Realtime, dpx oder apx einen hohen Insider-Schmunzelfaktor. Oskar kommt ungewollt kriminellen Finanz-hassadeuren auf die Schliche, die einen Absturz der Aktienkurse provozieren wollen, um daran kräftig zu verdienen. Mit Hilfe der jungen Wirtschaftsprofessorin Franziska Böhning (zufällig Tochter seines Chefredakteur-Chefs Stolberg) und mit Unterstützung der Bundesbank will Oskar den drohenden Börsencrash verhindern und die Ganoven ausschalten. Damit wird er vom Jäger zum Gejagten mit fulminanten Wendungen. Fechtner kennt die Finanzmärkte, Wirtschafts- und Nachrichtenagentur-Redaktionen und natürlich Frankfurt. Sein Finanzkrimi schildert das big picture der Börse, bleibt dabei immer kurzweilig, hochspannend und augenzwinkernd. Am Ende ist klar: Auf seine drei Protagonisten warten bestimmt schon neue Abenteuer - das Zeug dazu haben sie.

Jürgen Parr

Stand: 06.12.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

April / Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
heute / Vorschau

Video der Woche

Leider schon ausverkauft – trotzdem ein Lichtblick und ein Zeichen der Hoffnung am Konzert-Horizont. The Notwist spielt - hoffentlich - am 26.3. und 27.3. im Erlanger E-Werk.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen