Buch
 

Klassiker-Neuübersetzung

Margaret Mitchell - Vom Wind verweht

"Vom Wind verweht", von Margaret Mitchell, Kunstmann, 1328 Seiten, 38 €

Die meisten literarischen Klassiker gibt es in mehr als einer Übersetzung. Bei "Vom Wind verweht" von Margaret Mitchell (1900 - 1949) aus dem Jahr 1936, diesem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnetem "Krieg und Frieden" der amerikanischen Südstaaten und der Ära unmittelbar vor und nach dem Bürgerkrieg, dauerte es allerdings über 80 Jahre, bis Andreas Nohl und Liat Himmelheber nun eine Neuübersetzung in Angriff nahmen. Sie haben nicht nur das übermäßig poetische E aus dem Titel entfernt, sondern legen obendrein erstmals eine vollständige, ungekürzte und möglichst originalgetreue Übertragung der Geschichte von Scarlett O'Hara vor, die 1939 mit Vivien Leigh und Clark Gable verfilmt wurde. Nohls und Himmelhebers präzise, ungekünstelte Eindeutschung ermöglicht einen guten Zugang zum üppigen Roman, Nachwort und Anmerkung helfen zusätzlich bei der Einordnung des Klassikers. Der ist noch immer ein unkonventioneller Liebesroman sowie ein großes historisches Panorama um den Wendepunkt in Amerika. Man braucht natürlich auch etwas Zeit, Geduld und Durchhaltevermögen für den Wälzer, aber wenn man schon in die Vergangenheit der Südstaaten und der USA eintaucht, dann unbedingt mit dieser Neuübersetzung und schön aufgemachten Ausgabe.

Christian Endres

Stand: 15.03.2020

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen