Buch
 

Er steht gern im Wald

Im Wald

"Im Wald", von John Lewis-Stempel, DuMont, 283 Seiten, 22 Euro

"Im Wald. Mein Jahr im Cockshutt Wood" ist wieder ein schön geschriebenes Naturbuch des englischen Landwirts John Lewis-Stempel, der nicht als Nature Writer, sondern als ländlicher Schriftsteller bezeichnet werden möchte. Ein Jahr lang schrieb er auf, was er in dem Wäldchen neben seiner Farm im Südwesten von Herefordshire sah, erlebte, dachte und fühlte. Es geht ihm um die Dreidimensio-nalität des Waldes, in dem er Tiere, Pilze und Pflanzen studierte, während er sich um die Schweine und Rinder kümmerte, die er zwischen den Bäumen hielt. Das Buch ist erneut eine entschleunigendene Mischung aus Naturbeobachtungen und Tagebucheinträgen, philosophischen und biologischen Exkursen sowie Gedichten und Rezepten. Inzwischen kennt man diesen "Trick" des englischen Naturverstehers aber, und so fallen Faszination und Begeisterung diesmal nicht ganz so groß aus wie bei den Vorgänger-werken "Ein Stück Land" und "Mein Jahr als Jäger und Sammler". Das mag auch damit zu tun haben, dass die Texte über den Wald wesentlich kleinteiliger und fragmentierter geraten sind, alles sprunghafter und assoziativer wirkt. Dennoch würde etwas fehlen, ließe man sich nicht wenigstens einmal im Buchjahr von John Lewis-Stempel die Augen für die Schönheit der Natur in öffnen.

Christian Endres

Stand: 15.03.2020

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen