Buch
 

Kriminelle Jugend

Gun Love

„Gun Love", von Jennifer Clement, Suhrkamp, 252 S., 22 Euro

Derzeit schicken einige Autoren kriminell junge Protagonisten auf Konfrontationskurs mit der rauen Wirklichkeit von Gangs und Gewaltverbrechen. Der Engländer Alex Wheatle führt in „Die Ritter von Crongton" (Kunstmann, 18 Euro) so etwa zum zweiten Mal in sein fiktives Viertel, das mit der allgegenwärtigen Bandenkriminalität reale britische und amerikanische Einflüsse verarbeitet. Als Erzähler fungiert diesmal jedoch ein anderer der Jungs aus dem ersten Band „Liccle Bit", die Probleme und die Prosa sind dennoch vertraut. Auch Bill Beverly, der amerikanische Literatur und kreatives Schreiben unterrichtet und über flüchtige Kriminelle forscht, widmet sich in seinem Romandebüt „Dodgers" (Diogenes, 24 Euro) jungen Gangstern. Vier von ihnen verlassen L.A. für einen Roadtrip quer durch die Staaten, um im Auftrag ihres Bosses einen Zeugen umzulegen. Coole Prämisse, guter Sound, aber in der szenischen Umsetzung nicht immer überzeugend. Absolut überzeugen kann dafür „Gun Love" von Jennifer Clement. Ihren schmalen Roman siedelt die 1960 geborene Amerikanerin im Niemandsland Floridas an, dem literarischen Hoheitsgebiet der schrägen Typen aus den Werken von Harry Crews und Carl Hiassen. Das vierzehnjährige Albino-Mädchen Pearl und seine junge Mutter leben seit Pearls Geburt in einem stillgelegten Auto, das vor einem Trailerpark in der Nähe eines alligatorenverseuchten Flusses steht. Zwielichtige Waffengeschäfte in ihrem Umfeld sowie der gefährliche neue Liebhaber ihrer Mutter werfen Pearls sowieso schon ungewöhnliches Leben vollends aus der Bahn. Aus diesem Plot strickt Clement ein geradezu poetisches modernes Südstaaten-Märchen, das den Alltag eines Amerikas einfängt, zu dem Waffen, Kriminalität, Versehrtheit und Armut gehören. Ein unendlich trauriges, aber auch schönes, poetisches und starkes Buch.

Christian Endres

Stand: 10.10.2018

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Oktober / November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
heute / Vorschau

Video der Woche

Fatoni - ein Deutschrapper mit schlemischem Humor und zynischem Zeigefinger - rappt euch was: Am Mittwoch, 16. Okt. ab 20 Uhr im E-Werk.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Gastro-Tipps

- Anzeigen -
Brown Sugar:
Feiere Deinen Geburtstag im Sugar und du erhältst 10% Rabatt auf alle Getränke
Balazzo Brozzi:
An Sonn- und Feiertagen lockt von 9 bis 14 Uhr das spektakuläre Frühstücksbuffet
Andalusischer HUND Fürth:
Cocktail Happy Hour: täglich
17.00 -20.00 h und ab 23.00 h bis zum Ende Montags: Tapas für nur 3,50 €
Chillis, Fürth/Nürnberg/ Erlangen/Herzogenaurach:
Hier gibt es alles, was scharf und feurig ist.
Happy Hour: Cocktails 1/2 Preis 17-19:00h
ab 22:30 alle Cocktails nur 4,90
Yoghurt Bar Erlangen:
Die leckersten Suppen in Erlangen...