Film
 

Der Junge muss an die frische Luft - von D. Oßwald

Der Junge muss an die frische Luft - Julius Weckauf

Filmstart: 25.12.
Regie: Caroline Link
Darsteller: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring, Joachim Król, Diana Amft

Oscar-Preisträgerin verfilmt Bestseller-Biografie vom populärsten Entertainer der Republik – da kann kaum etwas schiefgehen! „Nirgendwo in Afrika" trifft auf „Ich bin dann mal weg", wenn Caroline Link sich um die bewegte Kindheit von Komiker Hape Kerkeling kümmert. Als dickliches Kind hat der Hans-Peter kein ganz leichtes Leben im Ruhrpott der 1970er Jahre. Früh erkennt er: Mit Humor haben auch Außenseiter immer einen Trumpf im Ärmel. Im Unterschied zum Roman, endet das Biopic mit den Jugendjahren. Die die spätere Karriere bleibt ausgespart, ebenso das Zwangs-Outing durch den eitel keifenden Rosa von Praunheim. Warmherzig geht es bei den komischen Episoden zu, etwa es an der Renovierung der Wohnung hapert oder die bucklige Verwandtschaft zum Feiern einfällt. Die tragischen Elemente sind gleichfalls emotional gut gepolstert, ohne in die Kitschfalle zu geraten. Todesfälle, Trauer, Depressionen sind gewiss keine leichten Themen, doch der Film findet stets die passende Tonalität. Nicht umsonst sagt die Oma schließlich immer so schön: „Man kann alles erreichen, wenn man nicht aufgibt". Dem Ensemble, allesamt mit Ruhrpott-Hintergrund, macht der Auftritt in diesem heimeligen Heimatfilm sichtlich großes Vergnügen, nicht nur weil diese Figuren stimmig ausfallen, sondern auch die detailverliebe Ausstattung für ein perfekt nostalgisches Zeitreise-Ambiente der 70er Jahre sorgt, Mett-Igel inklusive. Wem Kerkelings rührender Bewerbungsbrief an Loriot als Happyend nicht genügt, darf zum Schluss mit einem besonderen Sahnehäubchen rechnen. Hurz!

Dieter Oßwald

Stand: 11.12.2018

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
heute / Vorschau

... wie sagte mein Vater immer zu mir: "Auch ein Hippie muss mal Pippi!". Das aber nur am Rande... wer 17 Hippies hören und sehen will (gut, es sind eigentlich nur 13...), wie sie großartige, chansoneske Rock'n'Roll-Musik mit Stilen aus aller Welt machen, der muss am 18.1. in den Hirsch gehen. Um 21 Uhr geht's los. Peace!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Gastro-Tipps

- Anzeigen -
Brown Sugar:
Feiere Deinen Geburtstag im Sugar und du erhältst 10% Rabatt auf alle Getränke
Balazzo Brozzi:
An Sonn- und Feiertagen lockt von 9 bis 14 Uhr das spektakuläre Frühstücksbuffet
Andalusischer HUND Fürth:
Cocktail Happy Hour: täglich
17.00 -20.00 h und ab 23.00 h bis zum Ende Montags: Tapas für nur 3,50 €
Chillis, Fürth/Nürnberg/ Erlangen/Herzogenaurach:
Hier gibt es alles, was scharf und feurig ist.
Happy Hour: Cocktails 1/2 Preis 17-19:00h
ab 22:30 alle Cocktails nur 4,90
Yoghurt Bar Erlangen:
Die leckersten Suppen in Erlangen...

Verlosungen