Platten
 

Bryson Tiller

Bryson Tiller

Der Rapper/Sänger/Songwriter Bryson Tiller aus Louisville hatte vor gut zehn Jahren mit seinem Streetsoul/Trap-Debüt „Trapsoul" die Alternative R'n'B-Szene aufgemischt. Aufgewachsen mit der Musik von 112, Dru Hill, Chris Brown, trugen zu seiner musikalischen Sozialisation R. Kelly, Lil Wayne, Chris Brown, Drake, Jazmine Sullivan, Usher, Rihanna, Beyoncé, Jay-Z, The Notorious B.I.G. und Mary J. Blige bei, die prägendsten waren Omarion und The-Dream. Er selbst sagt zu seiner Soundformel: „Es ist nur Trap, kombiniert mit HipHop-beeinflusstem R'n'B, die perfekte Verbindung von HipHop und R'n'B". Auf seinem selbstbetitelten Album „Bryson Tiller" (RCA/Sony Music) hat er nichts davon verlernt: „Es ist an der Zeit, den Leuten zu zeigen, wozu ich fähig bin", erklärt der Sound-Nerd.

Jürgen Parr

Stand: 01.05.2024

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Von TikTok auf die Bühne: BECKS bringt am 3.6. ihren lässigen Pop-Sound in den Hirsch.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen