Platten
 

Gaye Su Akyol

Aufgewachsen im kosmopolitischen Istanbul und von der anatolischen Musikikone Selda Bağcan und auch Kurt Cobain beeinflusst, verbindet die Singer/Songwriterin/Produzentin Gaye Su Akyol türkischem Psychedelikrock und straighten Rock'n'Roll. Nach ihrem dritten Album legt sie jetzt die EP „Yort Savul: İSYAN MANİFESTOSU! (Get Out of the Way: REBELLION MANIFESTO!)" (Glitterbeat), komplett selbst komponiert, getextet und produziert. Geschmeidig fließen 70er Jahre Psychedelia, SurfRock, PostPunk, Acid  und ProgRock mit traditioneller anatolischer Musik und Gesangsstilistik zu einem neuen Soundkebab zusammen.

Jürgen Parr

Stand: 18.03.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

April / Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Leider schon ausverkauft – trotzdem ein Lichtblick und ein Zeichen der Hoffnung am Konzert-Horizont. The Notwist spielt - hoffentlich - am 26.3. und 27.3. im Erlanger E-Werk.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen