Platten
 

Hooshyar Khayam & Bamdad Afsjar

Die beiden Teheraner Musiker Hooshyar Khayam (klassisch ausgebildet) und Bamdad Afshar (Neoklassik- und Elektronikkomponist) metamorphosieren auf ihrem Album „RAAZ" (30m Recordings) alten Baluchi-Klänge und -Rhythmen aus dem Süden des Irans in einen komplexen Rahmen aus Elektronik, präpariertem Klavier, Streichern und Gesangsaufnahmen. Damit bringen sie traditionelle Musik und archaische Klänge mit elektronische Strukturen in eine völlig neue Klangarchitektur, die einen völlig neuen Stil modernen ElektroHeritage-Folks definiert. So hat „Raaz", zu Deutsch Geheimnis, eine geheimnisvolle, mystisch-mythische Aura, mit immer überraschenden, bis dato ungehörten Momenten. Es ist zudem das erste ambitionierte Projekt des Labels 30M Records von Matthias Koch, der eine Brücke zwischen traditioneller und aktueller iranischer Musik schlagen will.

Jürgen Parr

Stand: 18.03.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

April / Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Leider schon ausverkauft – trotzdem ein Lichtblick und ein Zeichen der Hoffnung am Konzert-Horizont. The Notwist spielt - hoffentlich - am 26.3. und 27.3. im Erlanger E-Werk.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen