Platten
 

Louis Philippe & The Night Mail

„Ich habe noch nie auf diese Weise eine Platte mit einer Live-Band im Studio gemacht, obwohl ich das eigentlich immer einmal tun wollte", sagt Louis Philippe, gebürtige Franzose, Wahl-Londoner und die Figur des barocken Kammerpop, zu seinem neuen Wurf. Als Louis Philippe & The Night Mail zaubert er auf „Thunderclouds" (Tapete/Indigo) zeit- und makellosen, schwelgerisch-melancholischen, verschwenderisch-melodieverliebten, orchestralen, jazzig-psychedelischen Vintage-Edelpop mit pointierten Streichern und zartgemoldeten Trompeten im Geiste Burt Bacharachs. Seine Band The Night Mail - der Musiker und Journalist Robert Rotifer an der Gitarre, der Acid Jazz-Künstler und Ex-Mitglied von Paul Wellers Band Andy Lewis am Bass, sowie das ex-Thrashing Doves bzw. Death in Vegas-Mitglied Ian Button von der Londoner Szene-Band Papernut Cambridge am Schlagzeug, hatten schon Robert Forster und André Heller unterstützt.

Jürgen Parr

Stand: 18.03.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

April / Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Leider schon ausverkauft – trotzdem ein Lichtblick und ein Zeichen der Hoffnung am Konzert-Horizont. The Notwist spielt - hoffentlich - am 26.3. und 27.3. im Erlanger E-Werk.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen