Platten
 

JW Francis

JW Francis

Bart, Brille, Käppi - JW Francis ist sowas von Nerd! Der in Oklahoma geborene, in Paris aufgewachsene, in New York City lebende 25jährige Sofasurfer, angebliche Assistent eines Nobelpreisträgers, lizenzierter Reiseleiter für New York City und Geschäftsinhaber von Murder Mystery, pflegt die lässige Variante des zeitgemäßen DIY-Bedroom-Easy Listening-Leichtpop, oft an Whitest Boy Alive und Erlend Oye erinnernd. Sein Debüt „We Share A Similar Joy" (Sunday Best Recordings) ist schwerr inspiriert von Jonathan Richman, Jack Johnson, The Velvet Underground und dem rauen New Yorker Lo-Fi-Sound. JW tupft seinen melodischen PrivatPop mit springender Gitarre und schmeichelnder timbröser Stimme in die Stadt, die niemals schläft. Und mangels Budget bat er Fans in jeder Stadt, bei jeder Show eine andere Begleitband für ihn zu bilden: Jetzt hat er Bands in L.A., San Francisco, Paris, Glasgow, New York und Puerto Rico.

Jürgen Parr

Stand: 01.10.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

April / Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
heute / Vorschau

Video der Woche

Leider schon ausverkauft – trotzdem ein Lichtblick und ein Zeichen der Hoffnung am Konzert-Horizont. The Notwist spielt - hoffentlich - am 26.3. und 27.3. im Erlanger E-Werk.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen