Platten
 

Future Islands

Future Islands - As Long As You Are

Die 80ies-newwavigen New Order-infizierten Synthie-Pop-Indie-Rocker Future Islands mit ihrem markant-guttural Pfanni-Halb-Und-Halb knödelnden Sänger und entenähnlich tänzelnden Frontmann Samuel T. Herring gingen mit dem Überohrwurm „Seasons" vor sechs Jahren durch die Decke. Der Erfolg und die plötzliche Aufmerksamkeit brachte nicht nur Sonne ins Leben, Burnout, Selbstzweifel, gesteigerte Erwartungshaltungen kamen wie dunkle Schatten über die Band. Mit „As Long As You Are" (4AD/Beggars) ist ihr rockiger Synthi-Pop noch treibender und zwingender, die Midtempo-Balladen sind inbrünstiger und dramtisch zugespitzt. Jetzt geht es um Vertrauen und Liebe, und wie es sich anfühlt, zu Hause anzukommen. Vergangenheit und Zukunft, alte Wunden, neue Hoffnung, Ehrlichkeit, Erlösung, Loslassen. Mittlerweile verbringt Herring viel Zeit bei seiner neuen Partnerin in Schweden - eine Art heilende Therapie für ihn. "Pulling from my past is a form of therapy. And being happy for the first time in a long time made me feel freer to explore myself and accept certain truths". Jürgen Parr

Stand: 01.10.2020

Bilder

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
heute / Vorschau

Video der Woche

„Der Nussknacker“ mal anders: Im Rahmen des Projektes „Musical Chain“ des Baltic Sea Philharmonic gibt’s hier Nutty Christmas: auch im Januar noch schön.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen