Platten
 

Céu

Ceu - Apka!

"APKÁ!" (Six Degrees) heißt das fünfte, vom französischen Elektroniker Herve Salters (aka General Elektriks) produzierte Album der brasilianischen Sängerin und Songwriterin Maria do Céu Whitaker Poças aka Céu (2Himmel" auf Portugiesisch) aus Sao Paulo. Der Titel des Albums stammt von Céus jüngstem Kind Antonino, ein Wort, das von dem Einjährigen gerufen wurde, um seine vollkommene Zufriedenheit auszudrücken. Im Gegensatz zu ihren bisherigen Alben, die ausschliesslich aus Eigenkompostionen bestanden, interpretiert Céu jetzt erstmals auch je einen Song der Brazil-Legende Caetano Veloso und des Musikers Dinho, Mitglied der Psych-Rockband Boogarins. In ihre Musik gehen Einflüsse aus Samba, Choro, Soul, Rhythm and Blues, Hip-Hop, Afrobeat und Electropop ein, die sie als innovativ-kreative Wanderin zwischen den Stilen ausweist. Dabei setzt sie ihre Stimme äußerst facettenreich ein, die Clubsounds treffen auf Brazil-Tradition, bei "Coreto" kommt im Vergleich zu den übrigen Titel mit ihrer gewissen Grundschwere auch noch ein Portion groovende Popleichtigkeit à la Bebel dazu.

Jürgen Parr

Stand: 17.06.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Juli / August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
heute / Vorschau

Video der Woche

Comedy Live im Autokino: Willy Astor - der Jäger des verlorenen Satzes am 5.7. im Autokino in Roth.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen