Platten
 

Space Funk

Space Funk - Afro Futurist Electro Funk in Space 1976-84

Der neue Sampler „Space Funk - Afro Futurist Electro Funk in Space 1976-84" des Londoner Soul Jazz-Labels ist eine überraschend zeitgemäße Zusammenstellung von 15 Electro-Space-Funk-Titeln von Bands, die abseits von Sun Ra, Parliament und George Clinton ihr Dasein fristen mussten, und im Sog von Flying Lotus oder Janelle Monaé wieder ins Licht gerückt sind. Die intergalaktische Reise durch den Spacefunk, Glitzerdisco, FunkJazz und Dicke-Daumen-Beat der späten 1970er und 1980er Jahre zeigt mit Meistern wie Jamie Jupitor, Solaris, Robotron 4, Juju & the Space Rangers, wer hier den Vocoder zähmt, die Bieps, Moog-Bässe und den interstellaren Hüftschwung mindestens ebenso drauf hatte, wenn er auch nur in der Cargo Bay stand, und nicht on the Bridge! Diese Space Invaders sind herrlich old school und faszinierend frisch.

Jürgen Parr

Stand: 13.02.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen