Acts & Facts
 

Digitaler Salon in der Stadtbibliothek

Der digitale Wandel bietet vielfältige neue Möglichkeiten, bringt aber auch Unsicherheiten und Probleme mit sich. Die Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, unterstützt mit der Veranstaltungsreihe "Digitaler Salon" die Bürgerinnen und Bürger beim Umgang mit neuen Technologien, technischen Geräten und digitalen Medien.
Am 19. März stellt um 19.30 Uhr die Online-Extremismus-Forscherin Julia Ebner ihr Buch „Radikalisierungsmaschinen" vor, in dem sie aufzeigt, wie Extremistinnen und Extremisten die neuen Technologien nutzen, um uns zu manipulieren. Neuigkeiten auf Französisch oder Englisch? Kein Problem! Am 23. März, um 17.00 Uhr stellt Marlene Neumann den „PressReader", das digitale Zeitschriftenangebot der Stadtbibliothek aus mehr als 100 Ländern und in 60 Sprachen, vor. Man kann sein Gerät mitbringen und sofort mit dem Lesen beginnen. Der Workshop von Tom Simonetti am 2. April ab 17.30 Uhr dreht sich um „Musik mit Apps". Statt analoger Musikinstrumente werden Smartphone und Tablet als eigenständige Instrumente angesehen. Bitte um Anmeldung  unter 09131-86 23 55. Am 6. April dreht sich ab 17 Uhr alles um Literaturrecherche. Ob Hobby oder Seminararbeit - welche Recherchewege gibt es abseits von Google und wie lässt sich die Vertrauenswürdigkeit von Internetquellen überprüfen?


Stand: 05.03.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen