Theater Rote Bühne - Tanzfabrik
Vordere Cramergasse 11
90478  Nürnberg

Theater

"Nie wieder Ausgrenzung", Benefiz mit Julia Kempken, Uschi Unsinn, dem Burlesque Ensemble der roten Bühne u.v.a. - zugunsten eines Mahnmals am Sternentor (s.Redaktion)

Julia Kempken

Nie wieder Ausgrenzung

Zur Benefiz-Show unter dem Motto "Nie wieder Ausgrenzung" lädt das Ensemble der Roten Bühne mit über 20 Künstler/-innen ein. Die Erlöse dienen der Errichtung eines Mahnmals am Sterntor, das jenen Menschen gedenkt, die auf Grund ihrer sexuellen Orientierung gefoltert und getötet wurden. Denn trotz Erfolgen wie der Durchsetzung der „Ehe für alle" 2017 und der Einführung des dritten Geschlechts „divers" 2018 sind Homophobie und die Ausgrenzung von LGBTIQ*-Menschen (= Lesbian Gay Bisexual Trans Intersex Queer - englisch) in Deutschland leider nach wie vor alltäglich. Um das Thema Ausgrenzung weiter in den Fokus zu rücken, haben sich mehr als 20 Künstler/-innen bereit erklärt, in diesem Rahmen ein Statement zu setzen und mit einem bunten Programm zu unterhalten. Anlass ist die Neugestaltung des zukünftigen Magnus-Hirschfeld-Platzes am Nürnberger Sterntor, da gehen auch die Benefiz-Einnahmen hin.

Stand: 19.03.2019

Veranstaltungsort

Vordere Cramergasse 11
90478  Nürnberg


Tel.: 0911-40 99 09 43
Fax: 0911-40 22 73
Web: http://www.rote-buehne.de

 

Termine

Juni / Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
heute / Vorschau

Video der Woche

Comedy Live im Autokino: Willy Astor - der Jäger des verlorenen Satzes am 5.7. im Autokino in Roth.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen