Markgrafentheater
Theaterplatz 2
91054  Erlangen

Theater

"Die Schutzflehenden", nach Aischylos, Bearbeitung von Markolf Naujoks (Hinterbühne)

02.07.2017 18:00 Uhr
03.07.2017 19:30 Uhr

Die Schutzflehenden

Vielfältige Um- und Neubearbeitungen erfährt in letzter Zeit das antike Drama "Die Schutzflehenden" nach Aischylos; am bekanntesten ist sicher die der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Für Erlangen hat Regisseur Markolf Naujoks eine eigene Fassung erstellt, die auf der Hinterbühne des Markgrafentheaters zur Aufführung kommt. Der Text schildert eine Situation, die auch in den aktuellen Nachrichten gemeldet werden könnte: König Pelasgos gerät in einen diplomatischen Konflikt als ihn einige Frauen, die einer Zwangsheirat entkommen wollen, um Asyl bitten. Soll er die "Die Schutzflehenden" aufnehmen und somit einen Krieg mit deren Heimatland riskieren oder weist er sie ab, obwohl er rechtlich verpflichtet ist, ihnen zu helfen? Spannend ist nicht nur die moralische Fragestellung des Stoffes, sondern auch der ungewohnte Spielort: die Hinterbühne des Markgrafentheaters.

Stand: 24.01.2017

Veranstaltungsort

Theaterplatz 2
91054  Erlangen


Tel.: 09131-86 25 11
Web: http://www.theater-erlangen.de

 

Termine

Juni / Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
heute / Vorschau

Video der Woche

Am 6. Juli im Hirsch: Die Kyle Gass Band mit Kyle von Tenacious D!

myDoppelpunkt

Gastro-Tipps

- Anzeigen -
Brown Sugar:
Feiere Deinen Geburtstag im Sugar und du erhältst 10% Rabatt auf alle Getränke
Balazzo Brozzi:
An Sonn- und Feiertagen lockt von 9 bis 14 Uhr das spektakuläre Frühstücksbuffet
Andalusischer HUND Fürth:
Cocktail Happy Hour: täglich
17.00 -20.00 h und ab 23.00 h bis zum Ende Montags: Tapas für nur 3,50 €
Chillis, Fürth/Nürnberg/ Erlangen/Herzogenaurach:
Hier gibt es alles, was scharf und feurig ist.
Happy Hour: Cocktails 1/2 Preis 17-19:00h
ab 22:30 alle Cocktails nur 4,90
Yoghurt Bar Erlangen:
Die leckersten Suppen in Erlangen...

 

Newsletter